In Deutschland Versandkostenfrei ab 20€
5% Onlinerabatt
0800 77 77 5 77 (Mo-Fr 9-17Uhr)

Testbericht: Dermaplan bei Neurodermitis - meine Erfahrung

Carlotta schildert auf ihrem Blog "Lotta-Love" ihre Erfahrungen mit Dermaplan:

"Sie hat mich wieder erwischt, die Neurodermitis. Eine ungesunde Mischung aus schlechter Ernährung und Stress sorgten dafür, dass die Hautkrankheit wieder aufblühte. Kein schönes Thema, alles andere als ästhetisch, aber leider ein Problem, mit dem ich nicht allein bin. Ich habe mich so oft geärgert. War frustriert, weil Freunde und Familie Schokoladenkuchen, Pommes und literweise Eis in sich hineinstopfen können (klingt, als lebte ich in einem Umfeld aus sehr, sehr übergewichtigen Menschen- aber ihr wisst, wie ich das meine) und meine Haut schon juckt, wenn ich Milch zum Kaffee trinke (heute trinke ich sowieso keine Milch mehr, Hafermilch im Kaffee ist wunderbar, aber das ist eine andere Geschichte). Aber: Ärgern bringt nichts. Ich habe so viel probiert und mache es noch immeraber mittlerweile weiß ich genau, wann die Neurodermitis am schlimmsten ist, kann sie quasi steuern. Zucker und Stress sind für meine Haut tödlich- und trotzdem kann und will ich nicht immer darauf achten. Besonders jetzt, als ich viel auf Reisen war, habe ich zwar größtenteils gesund gegessen, aber auch echt viel süßes Zeug genascht. Und durch das wechselnde Klima und die ganzen Unregelmäßigkeiten sah ich irgendwann fürchterlich aus: Gesicht, Hals, Schultern und Armbeugen waren betroffen. Und juckten. Wenn ihr Neurodermitis habt, wisst ihr, wie unerträglich der Juckreiz und die Schmerzen sein können.

Als mir dann angeboten wurde, die Produkte von Dermaplan zu testen, wurde direkt gegoogled: Parfümfrei, geruchsneutral, lindernde Wirkung. Die Resonanz schien sehr positiv- und so sagte ich zu. Eigentlich benutze ich bei Neurodermitis reines Aloe Vera Gel (kein Kortison, niemals!), aber mit Hautkrankheiten ist das leider so, dass die meisten Menschen regelmäßig die Produkte wechseln müssen, oder: Zumindest zwischen zwei hin- und herwechseln, da die Wirkung sonst nachlässt. Das Kooperationsangebot kam deshalb wie gerufen und ich bekam drei Produkte zugeschickt: eine Waschlotion, eine Juckreiz-Akut-Pflege und die Lipid Balance 2 Creme (hier gibt es drei unterschiedliche Stufen und ihr müsst die für euch beste ertesten). Und nun falle ich mit der Tür direkt ins Haus: Ich finde die Produkte großartig! Wirklich- ihr wisst gar nicht, wie viel ich schon ausprobiert habe. So viel Geld, das ich mir hätte sparen können. Natürlich wirkt jedes Produkt bei jedem Betroffenen unterschiedlich und Wunder sind nie zu erwarten, solange ihr nicht auf Kortison zurückgreift. Neurodermitis hängt außerdem immer mit der Ernährung und anderen Einflussfaktoren zusammen (wenn ihr Interesse an einem ausführlichen Bericht dazu habt, schreibt mir das gern) und meistens habe ich so gut wie gar keine Probleme mehr mit der Krankheit. Aber wenn es kommt, dann braucht ihr dringend eine Lösung, um die Haut zu beruhigen. Und ich habe für mich festgestellt: Der Wechsel zwischen Aloe Vera Gel und den Dermaplan-Produkten funktioniert sehr gut. Die Dermaplan- Cremes riechen absolut neutral (und auch nicht muffig!) und halten, was sie versprechen: Der Juckreiz wird schnell gelindert und trockene Hautstellen fühlen sich wesentlich besser an. Ich benutze die Cremes seit ein paar Tagen- auf dem Bild oben könnt ihr erkennen, dass meine Haut bloß noch trocken (und jetzt leider weiß), aber nicht mehr leuchtend rot ist.

Aber nicht vergessen: Neurodermitis lässt sich nicht mit einer einzigen Creme heilen, es bedarf viel Geduld, um den Ursachen dieser Krankheit auf den Grund zu gehen- oder auch, um einfach zu akzeptieren, dass die Krankheit manchmal scheinbar willkürlich kommt und geht. Wichtig ist: Nie den Mut verlieren, versuchen, entspannt zu bleiben und hin und wieder neue Produkte auszuprobieren, wenn ihr noch nicht das richtige für euch gefunden habt. Vielleicht probiert ja jetzt der ein oder andere von euch Dermaplan bei Neurodermitis aus- wenn ja, lasst mich unbedingt wissen, wie es bei euch wirkt!"

Quelle: http://lotta-love.net/dermaplan-bei-neurodermitis-meine-erfahrung/

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.