Gesichtspflege

Diese Produkte sind für Ihre Gesichtspflege bei Neurodermitis, Juckreiz, Schuppenflechten, oder Ekzemen besonders wirksam und sehr gut geeignet:

Dermaplan Lipid Balance 1

Inhalt: 50 ml (von 4,79 €* / 10 ml)

Gesichtspflege, Körperpflege, Gesicht & Körper, Hautpflege, Tagescreme

23,95 €

Details

Sofort verfügbar

Dermaplan Lipid Balance 1

Inhalt: 150 ml (von 1,60 €* / 10 ml)

Gesichtspflege, Körperpflege, Gesicht & Körper, Hautpflege, Tagescreme

34,95 €

Details

Sofort verfügbar

Dermaplan Lipid Balance 2

Inhalt: 50 ml (von 4,79 €* / 10 ml)

Gesichtspflege, Körperpflege, Gesicht & Körper, Handpflege, Hautpflege, Tagescreme, Nachtcreme

23,95 €

Details

Sofort verfügbar

Dermaplan Lipid Balance 2

Inhalt: 150 ml (von 1,60 €* / 10 ml)

Gesichtspflege, Körperpflege, Gesicht & Körper, Handpflege, Hautpflege, Tagescreme, Nachtcreme

34,95 €

Details

Sofort verfügbar

Dermaplan Lipid Balance 3

Inhalt: 50 ml (von 4,79 €* / 10 ml)

Gesichtspflege, Körperpflege, Gesicht & Körper, Handpflege, Hautpflege, Nachtcreme

23,95 €

Details

Sofort verfügbar

Dermaplan Lipid Balance 3

Inhalt: 150 ml (von 1,60 €* / 10 ml)

Gesichtspflege, Körperpflege, Gesicht & Körper, Handpflege, Hautpflege, Nachtcreme

34,95 €

Details

Sofort verfügbar

Dermaplan After Shave Balsam

Inhalt: 50 ml (2,78 €* / 10 ml)

Gesichtspflege, Hautpflege

13,90 €*

Details

Sofort verfügbar

Dermaplan Tonic After Shave

Inhalt: 200 ml (1,10 €* / 10 ml)

Gesichtspflege, Gesichtsreinigung

21,95 €*

Details

Sofort verfügbar

Dermaplan Tonic Basic

Inhalt: 200 ml (1,10 €* / 10 ml)

Gesichtspflege, Gesichtsreinigung, Hautreinigung

21,95 €*

Details

Sofort verfügbar

Dermaplan Tonic Clear

Inhalt: 200 ml (1,10 €* / 10 ml)

Gesichtspflege, Gesichtsreinigung, Hautreinigung

21,95 €*

Details

Sofort verfügbar

Dermaplan Tonic Sensitive

Inhalt: 200 ml (1,10 €* / 10 ml)

Gesichtspflege, Gesichtsreinigung, Hautreinigung

21,95 €*

Details

Sofort verfügbar

Dermaplan Wash Balance / Waschlotion

Inhalt: 200 ml (1,10 €* / 10 ml)

Gesichtspflege, Gesichtsreinigung, Gesicht & Körper, Körperpflege, Hautreinigung

21,95 €*

Details

Sofort verfügbar

Dermaplan Juckreiz Akutpflege for Kids

Inhalt: 50 ml (4,59 €* / 10 ml)

Gesichtspflege

22,95 €*

Details

Sofort verfügbar

Dermaplan Lipid Balance 1 for Kids

Inhalt: 50 ml (4,39 €* / 10 ml)

Gesichtspflege, Körperpflege, Gesicht & Körper, Hautpflege

21,95 €*

Details

Sofort verfügbar

Dermaplan Lipid Balance 2 for Kids

Inhalt: 50 ml (4,39 €* / 10 ml)

Gesichtspflege, Körperpflege, Gesicht & Körper, Hautreinigung

21,95 €*

Details

Sofort verfügbar

Dermaplan Shower Gel for Kids

Inhalt: 200 ml (1,10 €* / 10 ml)

Gesichtspflege, Körperpflege, Gesicht & Körper, Hautreinigung

21,95 €*

Details

Sofort verfügbar

Neurodermitis, Schuppenflechte oder eine allgemein sehr empfindliche Haut – vor allem im Gesicht werden diese Probleme als besonders belastend empfunden und können einen erheblichen Leidensdruck generieren. Und gerade in diesem Bereich treten sie leider besonders häufig auf. Die Haut gilt hier sowie im Halsbereich als sehr sensibel und umso anfälliger. Eine gezielte Pflege ist daher unerlässlich. Wir halten die dafür passende Produktpalette bereit, welche die verschiedenen Hauttypen und Schweregrade abdeckt. Somit unterstützen Sie Ihre Hautbarriere und tragen zu deren Regeneration bei.

Eine perfekt unterstützende Gesichtspflege bei Hautproblemen wie Juckreiz, Neurodermitis, Psoriasis, Ekzeme, Altershaut oder auch sensitiver und zur Trockenheit neigender Haut. Bei unseren Gesichtsflegeprodukten verzichten wir vollständig auf schädliche und allergene Inhaltsstoffe.

Unsere Gesichtspflege wirkt daher:

ohne Parfüme, Duftstoffe und Farbstoffe
ohne Konservierungsstoffe und Emulgatoren
ohne tierische Bestandteile
ohne Mineralöle, Silikone und PEG‘s (Polyethylenglycole)
ohne Kortison

Alle Produkte sind Vegan und werden außschließlich in Deutschland entwickelt, produziert, kontrolliert und sind dermatologisch getestet. 100% MADE IN GERMANY.

Als größtes Organ des menschlichen Körpers bildet die Haut ein äußeres Schutzschild. In dieser Rolle wehrt sie Krankheitserreger ab und ist eine Hülle gegen Verletzungen sowie schädliche Umwelteinflüsse. Zeigt die Haut Veränderungen oder treten gar Krankheiten auf, ist das ein Indiz dafür, dass der Organismus aus seinem Gleichgewicht geraten ist. Die Gründe für Hautprobleme können sehr vielschichtig sein. Psychische Auslöser wie Stress sind dabei unter anderem zu nennen, aber auch ein gestörtes Immunsystem ist ein häufiger Faktor. Die Pflege mit Kosmetik, deren Inhaltsstoffe die Haut zu stark belasten, hinterlässt nicht selten ihre Spuren.

Gerade Neurodermitis ist eine Erkrankung, die sich in jüngerer Vergangenheit immer stärker ausgebreitet hat. Schätzungen zufolge stieg die Anzahl der Betroffenen weltweit in den letzten 30 Jahren um das Zwei-, bis Dreifache. Bei diesem Phänomen steht nicht eindeutig fest, durch welche Ursache es hervorgerufen wird. Als bekannt gilt jedoch, dass eine genetische Veranlagung der wesentliche Auslöser ist. Durch sogenannte Provokationsfaktoren wie bestimmte Nahrungsmittel oder Allergien tritt Neurodermitis schließlich auf und kann sich in unterschiedlich starkem Ausmaß ausprägen. Genetisch bedingt ist zudem Psoriasis, die wohl besser unter dem Begriff der Schuppenflechte bekannt sein dürfte.

Doch was bedeutet eine empfindliche Gesichtshaut generell? Ihre Barrierefunktion ist gestört. Im Gegensatz zu einer vollkommen gesunden Haut reagiert sie stärker auf Reizstoffe. Zudem sind die Nervenfasern sensitiver, was sich beim Betroffenen als Brennen, Stechen oder Gefühl der Spannung äußert. Hinzu kommen Rötungen, die sich zumeist auf Entzündungen zurückführen lassen. Bei der Behandlung dieser Probleme sollte nur auf ganz bestimmte Produkte gesetzt werden. Achten Sie darauf, dass die Mittel frei von Duft- und Konservierungsstoffen sind. Somit vermeiden Sie, dass die ohnehin empfindliche Haut nicht zusätzlich gereizt wird. Wir von Dermaplan haben darauf die ideale Antwort, denn sämtliche Artikel für Ihre Gesichtspflege sind frei von schädlichen und allergenen Inhaltsstoffen. Darüber hinaus verzichten wir auf Emulgatoren, Farbstoffe, Mineralöle, Silikone und Polyethylenglykole (PEGs). Da außerdem keine tierischen Bestandteile enthalten sind, kann die Dermaplan Kosmetik völlig bedenkenlos auch von Veganern angewendet werden.

Vom Zustand der Haut und ihren Eigenschaften hängt ab, welche Produkte zur Gesichtspflege ganz konkret in Frage kommen. Je nach Wirkstoff hemmen sie die Entzündung, sind juckreizstillend oder rückfettend. Dabei gibt es einige einfache Grundregeln. Eine davon lautet: Je trockener die Haut ist, desto fetthaltiger sollte das Pflegeprodukt sein. Wer sich mit besonders akuten Problemen wie einer entzündeten, teils nässenden Haut auseinandersetzen muss, greift indes zu einer Creme, die einen höheren Wassergehalt aufweist.

Bei der Dermaplan Gesichtspflege wird der jeweilige Behandlungsschwerpunkt allein anhand der Produktbezeichnung deutlich. Die Dermaplan Juckreiz Akutpflege enthält einen Lipidanteil von 15 Prozent. Sie empfiehlt sich bei juckender, zu Rötungen neigender und trockener Haut. Als wirksam erweist sie sich ebenso nach Insektenstichen oder dem Kontakt mit Brennnesseln, sodass sie nicht nur im Gesicht angewendet werden kann. Mit 30 Prozent fällt der Anteil von Lipiden bei der Dermaplan Juckreiz Ekzempflege höher aus. Generell lässt sich diese Creme – wie es ihr Name schon preisgibt – bei Ekzemen verwenden, die mit Kratzspuren einhergehen. Sie hilft auch im Falle von Hautallergien, die juckende Reizungen und Rötungen mit sich bringen. In der Dermaplan Juckreiz Dauerpflege kommen 42 Prozent Lipide vor. Dieses Produkt ist zur regelmäßigen Behandlung von besonders trockener Haut bestimmt, die dazu neigt, rau und rissig zu werden. Gegen chronisch juckende Altershaut stellt sie ebenfalls die passende Lösung dar.

Trockene, sehr empfindliche Haut, die zu Rötungen neigt, pflegt die Dermaplan Lipid Balance 1 Creme. Sie beruhigt auch nach UV-Belastung. Darüber hinaus unterstützt sie die Regeneration von trockener Haut. Sie enthält 15 Prozent Lipide. Die Dermaplan Lipid Balance 2 erfüllt grundsätzlich die gleichen Aufgaben wie die Lipid Balance 1. Da ihr Anteil an Fettstoffen mit 30 Prozent allerdings doppelt so hoch ist, spricht sie noch trockenere Haut an. Sie trägt zur Gesunderhaltung einer widerstandsfähigen Hautbarriere bei. Überhaupt gilt sie als Basispflege bei Neurodermitis und Psoriasis.

Zur regelmäßigen Gesichtspflege gehört auch die Rasur, die jedoch bei empfindlicher, anfälliger Haut nicht selten zu Irritationen führt. Um dem entgegenzuwirken, ist das Dermaplan After Shave Balsam die bevorzugte Wahl. Unmittelbar nach der Rasur – ganz gleich, ob nass oder trocken – wird es angewendet, um der Haut die erforderliche Feuchtigkeit zu spenden und sie zu beruhigen. Dafür sorgen die enthaltenen Öle, die einen Schutz bieten und zugleich ein mögliches Austrocknen verhindern. Dieses Produkt zur Gesichtspflege ist sowohl für Betroffene mit Schuppenflechte oder Neurodermitis, als auch für all jene geeignet, die grundsätzlich unter empfindlicher Haut leiden. Das gilt letztlich für alle Artikel aus dem Sortiment von Dermaplan.

Weniger ist mehr: Diese einfache Regel darf bei der Verwendung aller Artikel von Dermaplan zur Gesichtspflege im Hinterkopf behalten werden. Gerade weil die Cremes sehr gute regenerierende und schützende Eigenschaften auszeichnen, ist ein sparsameres Auftragen umso wichtiger. Nutzen Sie ein Pflegeprodukt zur Behandlung von Juckreizen, tragen Sie dieses auf, sobald Sie ein Jucken auf der Haut verspüren. Zusätzlich begünstigt diese Wirkung das Aufbewahren im Kühlschrank. Somit profitieren Sie obendrein von einem angenehmen Kühleffekt.

Die Produkte der Lipid-Balance-Serie tragen Sie morgens und abends auf die betroffenen Hautpartien auf. Mit kreisenden Bewegungen massieren Sie die Creme ein. Auf die gleiche Weise wenden Sie das Dermaplan After Shave Balsam an, dessen Einsatz unmittelbar nach der Rasur vorgesehen ist.

Alle DERMAPLAN Gesichtspflege Produkte sind in unserem Online Shop und in Ihrer Apotheke erhältlich.

FAQ Gesichtspflege

Sollten Sie noch Fragen zur Gesichtspflege haben, können Sie einen Blick in diesen Abschnitt werfen. Die wichtigsten Aspekte greifen wir hier für Sie auf und beantworten sie prägnant. Gibt es ein anderes Anliegen zu diesem Thema, steht Ihnen selbstverständlich unser Kundenservice gern zur Verfügung.

Die Gesichtspflege ist unbedingt auf den Zustand der Haut abzustimmen. Je trockener sich diese zeigt, umso höher sollte der im Pflegeprodukt enthaltene Fettgehalt sein. Gerade in den Wintermonaten empfiehlt sich ebenfalls eine Creme mit hohem Lipidanteil, da die Schutzbarriere bei Kälte noch mehr zum Austrocknen neigt. Bei einer stark entzündeten, nässenden Haut kommt es hingegen auf ein Produkt mit einem höheren Wassergehalt an.

Neurodermitis kann schon Babys betreffen. Hautveränderungen treten dann im Gesicht vor allem auf den Wangen und an der behaarten Kopfhaut auf. Es wird vom sogenannten Milchschorf gesprochen. Auch Erwachsene leiden unter Umständen an Neurodermitis im Gesicht. Als typische Stellen gelten die Stirn und die Augenregion sowie der Bereich um den Mund. Eine intensive Pflege ist umso wichtiger, weil sich das Gesicht das gesamte Jahr über äußeren Einflüssen ausgesetzt sieht.

Psoriasis tritt auch im Gesicht auf. Dort sind die typischen Plaques kleiner als an anderen Körperstellen, dafür aber von ihrem Erscheinungsbild identisch. Rote, schuppige Stellen lassen sich etwa auf der Stirn, an den Augenbrauen, auf den Augenlidern, auf den Wangen, an den Nasenflügeln und bei den Herren im Bart finden. Sowohl die äußeren, als auch die inneren Bereiche der Ohren gelten ebenfalls als bekannte Regionen.

Ein Pflegeprodukt für trockene Gesichtshaut erfüllt im Idealfall drei wesentliche Aufgaben. Gerade Probleme wie Neurodermitis und Schuppenflechte gehen oftmals mit einem Juckreiz einher. Eine Creme sollte diesen effektiv lindern. Gleichzeitig ist es wichtig, dass die Gesichtshaut Feuchtigkeit erhält. Mit Inhaltsstoffen wie Lecithin, Urea oder Hyaluronsäure lässt sich diese Wirkung erzielen. Außerdem kommt es darauf an, den Lipidhaushalt auszugleichen. Hierbei helfen verschiedene pflanzliche Öle wie Shea Butter oder Avocado-Öl.

Trockene, sensitive Gesichtshaut kennzeichnet ein angegriffener Säureschutzmantel. Sie gilt daher als besonders anfällig und verlangt nach einem milden Reinigungsmittel, welches pH-neutral ist. Zudem sollte das Produkt auf schädliche Inhaltsstoffe wie Emulgatoren oder Allergene verzichten, um die Reizungen nicht noch zu verstärken. Reinigungsmittel mit rückfettenden Eigenschaften unterstützen die Gesichtshaut dabei, Feuchtigkeit zu halten und sich zu regenerieren.